Möchten Sie zur deutschen Seite wechseln?JaNeina
Schließen

CRESTA-Zonen

Die CRESTA-Edition enthält die weltweite Abdeckung der Zonierungen von Naturgefahren durch die CRESTA-Organisation (Catastrophe Risk Evaluation and Standardizing Target Accumulations). In Zusammenarbeit mit den Rückversicherern Münchener Rück und Swiss Re erarbeitet GfK GeoMarketing die weltweiten Kartengrundlagen für die CRESTA-Zonen und ist offizieller Kartenlieferant der CRESTA-Karten. In den CRESTA-Karten werden länderspezifische Zonen zur einheitlichen und detaillierten Erfassung von Naturgefahren bestimmt. Diese gelten heute in der internationalen Versicherungswirtschaft als breit akzeptierte Standards.

Die CRESTA-Edition enthält die offiziellen Zonen- und Subzonen aller Kontinente. Alle (Sub-)Zonen sind mit den offiziellen Nummern attributiert. Die Koordinaten beruhen auf geografischen Koordinaten (WGS 84). Alle Landkartenschichten sind absolut konsistent und passen lückenlos an die Nachbarländer.

Weltweite CRESTA-Zonen

Übersicht der Verfügbarkeit

Erhältlich sind die folgenden Zusammenstellungen in allen gängigen Datenformaten:

  • Weltweite CRESTA Zonen (HighRes und LowRes), inklusive Zuordnungstabellen (CRESTA 2010 zu CRESTA 2013), auf Wunsch auch zusammen mit der GfK Welt-Edition
  • Weltweite CRESTA LowRes Zonen
  • Auf Wunsch auch für einzelne Länder oder Kontinente
  • Auf Wunsch in Kombination mit regionalisierten Marktdaten wie Einwohner oder Kaufkraft
General