Verstehen Sie Ihre Märkte besser weltweit


GfK Marktdaten bieten regionalisierte Informationen zu Endverbrauchern, Handel und Gewerbe für eine Vielzahl von Märkten und helfen Ihnen dabei, Ihre Märkte, Umsätze und Standorte objektiv zu beurteilen. Hierfür berechnen wir alle Daten für Regionen wie Stadt- und Landkreise, Postleitzahlen, Gemeinden oder Straßenabschnitte. Damit erhöhen Sie die Aussagekraft Ihrer Analysen, die Sicherheit bei Vertriebsoptimierungen und die Objektivität bei Standortfragen.

Unsere Marktdaten liegen standardmäßig für Deutschland sowie viele weitere europäische Länder vor und werden jährlich aktualisiert. Wenn Sie nicht das gefunden haben, wonach Sie gesucht haben, kontaktieren Sie uns jederzeit. Wir berechnen die Potenziale für Ihre Produkte und Märkte auf der ganzen Welt gerne individuell für Sie.

Soziodemografische Daten

Bevölkerungsstrukturdaten
Einwohner nach Altersklassen
Einwohner und Haushalte
  • GfK Bevölkerungsstrukturdaten

    geodata_icon_demographics

    Das Marktdatenpaket liefert Ihnen ein sehr ausführliches Bild einer Region hinsichtlich der soziodemografischen Zusammensetzung der dort lebenden Haushalte und der Gebäudestruktur. Sie bieten Ihnen damit detaillierte Informationen über Ihre Zielgruppe hinsichtlich Alter, Einkommen, Familienstruktur und Wohnumfeld.

    Mit diesen Informationen können Sie Ihre Zielgruppe herausfiltern und somit Ihr Direktmarketing nur auf diejenigen ausrichten, die für Ihre Produkte und Werbemaßnahmen besonders affin sind. Umgekehrt können Sie bei einer Verknüpfung mit Ihren eigenen Kundendaten sehen, durch welche Merkmale sich Ihre Kunden von Nichtkunden unterscheiden.

    MEHR ERFAHREN   BESTELLEN

  • GfK Einwohner nach Altersklassen

    geodata_icon_age_group

    Die Daten beinhalten aktuelle Bevölkerungszahlen in unterschiedliche Altersklassen und zusätzlich nach Geschlecht unterteilt. Zur Ermittlung der Bevölkerungszahlen wird i.d.R. auf die amtliche Statistik zurückgegriffen (in Deutschland fließen u.a. noch zusätzlich feinräumige Melderegisterdaten der Städte und Gemeinden ein). 

    Mit diesen Informationen können Sie nur diejenigen herausfiltern, die Ihrer Zielgruppe entsprechen und somit für Ihre Produkte und Werbemaßnahmen besonders affin sind. So können Sie Ihr Direktmarketing optimieren und Ihre Prospekte nur dort verteilen, wo Ihre Zielgruppe gehäuft zu finden ist.

    MEHR ERFAHREN    BESTELLEN

  • GfK Einwohner und Haushalte

    geodata_icon_population_hh

    Die Daten der regionalen Einwohner und Haushalte sind wichtige Kenngrößen und basieren auf einer flächendeckenden Adressbasis.

    Zur Ermittlung der Bevölkerungszahlen greifen wir zusätzlich auf die amtliche Statistik zurück und führen regelmäßig Befragungen der Städte und Gemeinden durch. Die Haushaltszahlen basieren auf einem eigens entwickelten Haushaltsmodell.

    MEHR ERFAHREN    BESTELLEN


Kaufkraftdaten

Kaufkraft
Automotivekaufkraft
OTC-Kaufkraft
Urlaubsreisenkaufkraft
Bio-Kaufkraft
  • GfK Kaufkraft

    geodata_icon_purchasing_power

    Die GfK Kaufkraft ist die am Markt anerkannte Richtgröße zur Ermittlung des Konsumpotenzials. Sie liefert Ihnen das Wissen, wo die kaufkraftstärksten Regionen zu finden sind und zeigt Ihnen damit die regionalen Unterschiede auf. So können Sie das Konsumpotenzial für jede Region, z. B. für einzelne Postleitzahlen oder Gemeinden, präzise auswerten.

    Sie stellt damit einen bedeutenden Gradmesser für die Wirtschaftskraft einer Region und somit ein unverzichtbares Fundament für geschäftspolitische Entscheidungen dar. Die Daten unterstützen Sie dabei, regionale Absatzchancen zu bewerten, Vertriebsgebiete und Ihr Direktmarketing potenzialgerecht zu planen sowie bestehende und neue Märkte und Standorte objektiv zu analysieren.

    MEHR ERFAHREN   BESTELLEN

  • GfK Automotivekaufkraft

    geodata_icon_pp_auto

    Die GfK Automotivekaufkraft bietet spezifische Kaufkraftpotenziale für die Automobilindustrie. Sie liefert Ihnen das Wissen, wo in Deutschland die kaufkraftstärksten Regionen für die Bereiche Sales (z.B. Neuwagen, Gebrauchtwagen, Autoreifen, Autozubehör) sowie Aftersales (Wartung, Pflege und Reparatur) zu finden sind.

    Die Daten basieren auf unterschiedlichen Erhebungen und Analysen des Einkaufsverhaltens von Konsumenten. Wir weisen diese Kaufkraftstudie in einer deutschlandweit durchgängig hohen Qualität über die Kreise, Gemeinden und Postleitzahlen bis hin zu Straßenabschnitten aus.

    MEHR ERFAHREN   BESTELLEN

     

  • GfK OTC-Kaufkraft

    geodata_icon_pp_otc

    Die GfK Over-The-Counter-Kaufkraft stellt das zur Verfügung stehende Einkommen für Gesundheitsprodukte dar.

    Diese spezielle Kaufkraftkennziffer für den Pharma-Bereich umfasst Produkte für die Selbstmedikation, die über Apotheken vertrieben werden und ohne Rezept erworben werden können. Darin enthalten sind sowohl apothekenpflichtige Arzneimittel als auch Nichtarzneimittel von Nahrungsergänzungsmitteln über Apothekenkosmetik bis hin zu Sonnenschutzmitteln. Käufe, die auf Rezept erfolgen, sowie Käufe, die in Supermärkten oder Drogerien getätigt werden, sind nicht erfasst.

    MEHR ERFAHREN   BESTELLEN

     

  • GfK Urlaubsreisenkaufkraft

    geodata_icon_pp_travel

    Die GfK Urlaubsreisenkaufkraft zeigt das regionale Ausgabepotenzial für private Urlaubsreisen (geplante Privatreisen mit mehr als einer Übernachtung). Sie liefert Reiseveranstaltern und Reisebüros das Wissen, wo in Deutschland die kaufkraftstärksten Regionen für Urlaubsreisen zu finden sind.

    Wir können auf Basis von GfK Panelinformationen diese detaillierte Zielgruppenanalyse als einziger Anbieter bereitstellen und weisen diese Kaufkraftstudie in einer deutschlandweit durchgängig hohen Qualität über die Kreise, Gemeinden und Postleitzahlen bis hin zu Straßenabschnitten aus. 

    MEHR ERFAHREN   BESTELLEN

     

  • GfK Bio-Kaufkraft

    geodata_icon_pp_organics

    Es wird immer mehr für Bio-Produkte in Deutschland ausgegeben. Aber wer sind die Käufer von Bio-Produkten und wo wohnen sie? Antworten auf diese Fragen gibt die GfK Bio-Kaufkraft. Diese Potenzialdaten stellen das zur Verfügung stehende Einkommen für Bio-Produkte in allen Gemeinden, Postleitzahlen und Straßenabschnitten in Deutschland dar.

    Das Wissen um die regionale Verteilung der Kaufkraft für diese Produkte ist eine entscheidende Grundlage für Ihren Unternehmenserfolg in den Bereichen Direktmarketing, Außendienststeuerung, Verkaufsplanung/-kontrolle und Vertriebscontrolling.

    MEHR ERFAHREN   BESTELLEN

     


Einzelhandelsspezifische Daten

Einzelhandelszentralität
Einzelhandelsumsatz
Einzelhandelskaufkraft
Sortimentskaufkraft
Büroausstattungspotenziale
  • GfK Einzelhandelszentralität

    geodata_icon_centrality

    Eine attraktive Stadt zeichnet sich dadurch aus, dass sie mehr Kaufkraft an sich binden kann als ihre Einwohner zur Verfügung haben. Diese „Sogwirkung“ einer Stadt als Einkaufsort kann daran gemessen werden, dass man die Nachfrage der Einwohner am Wohnort (Einzelhandelskaufkraft) den Umsätzen im Einzelhandel (Einzelhandelsumsatz) gegenüberstellt. Daraus ergibt sich die GfK Einzelhandelszentralität. Diese kann als Indikator der wirtschaftlichen Attraktivität einer Stadt oder einer Region interpretiert werden.

    Die ermittelten Zentralitätskennziffern stehen im direkten Zusammenhang mit den Kundenströmen (Kaufkraftzuflüsse bzw. -abflüsse) zwischen den Städten und ihrem Umland. Sie sind somit für Ihre Standortplanung und -bewertung unverzichtbar.

    MEHR ERFAHREN   BESTELLEN

  • GfK Einzelhandelsumsatz

    geodata_icon_turnover

    Der GfK Einzelhandelsumsatz spiegelt die regionale Verteilung der Einzelhandelsumsätze am Point of Sale wider. Im Gegensatz zur Einzelhandelskaufkraft, die am Wohnort des Konsumenten erhoben wird, wird der Einzelhandelsumsatz direkt am Standort des Einzelhandels gemessen.

    Mit diesen Informationen erkennen Sie auf einen Blick, wo attraktive Einzelhandelsstandorte zu finden sind. Das hilft Ihnen bei Ihrer Standortplanung, Ihrer Außendienststeuerung sowie Marketing- und Verkaufsaktionen, da Sie lohnende Zielgebiete am Point of Sale auswählen können. Der GfK Einzelhandelsumsatz stellt somit einen wichtigen Indikator für die wirtschaftliche Attraktivität eines Standortes dar.

    MEHR ERFAHREN    BESTELLEN

  • GfK Einzelhandelskaufkraft

    geodata_icon_retail_pp

    Für den Erfolg eines Einzelhändlers ist es entscheidend, wie hoch das Konsum-potenzial der ortsansässigen Bevölkerung für den klassischen Einzelhandel und Versandhandel ist. Die GfK Einzelhandelskaufkraft zeigt Ihnen genau dieses Konsumpotenzial in allen Regionen eines Landes.

    Die Daten weisen den Teil der allgemeinen Kaufkraft aus, der für Ausgaben im Einzelhandel und Versandhandel zur Verfügung steht. Dabei ist die allgemeine Kaufkraft definiert als die Summe aller Nettoeinkünfte der Bevölkerung, bezogen auf den Wohnort. Für Einzelhändler ist bei der Planung neuer bzw. zur Bewertung bestehender Standorte, bei der Vertriebssteuerung oder im Marketing die Einzelhandelskaufkraft wesentlich aussagekräftiger als die allgemeine Kaufkraft.

    MEHR ERFAHREN    BESTELLEN

  • GfK Sortimentskaufkraft

    geodata_icon_pp_retail_product_lines

    Die GfK Sortimentskaufkraft ist der Teil der Kaufkraft, der für Ausgaben innerhalb einer bestimmten Warengruppe zur Verfügung steht. Die Daten zeigen das gesamte, kanalübergreifende Potenzial – d.h. online wie stationär – für 17 Sortimentsobergruppen im Food- und Non-Food-Bereich und ca. 60 Einzelsortimente.

    Die Daten basieren auf unterschiedlichen Erhebungen und Analysen des Einkaufsverhaltens von Konsumenten, darunter maßgeblich auf den GfK Verbraucherpanels. Mit der Sortimentskaufkraft kennen Sie das regionale Absatzpotenzial für viele einzelne Sortimente. So können Sie mit Ihren Vertriebs- und Marketingaktionen optimal auf die Konsumvorlieben der Verbraucher vor Ort eingehen. Auch bei Standortfragen verschaffen Ihnen unsere Daten einen entscheidenden Wettbewerbsvorteil.

    MEHR ERFAHREN    BESTELLEN

  • GfK Büroausstattungspotenziale

    geodata_icon_office

    Die GfK Büroausstattungspotenziale zeigen das regionale Marktpotenzial für die Ausstattung von Büroarbeitsplätzen. Diese speziellen Absatzkennziffern stellen eine wichtige Grundlage für die regionale Absatzplanung wie auch für die Leistungskontrolle des Außendienstes im BBO-Bereich (Bürotechnik, Büromöbel und Organisationsmittel) dar.

    Die Studie enthält Büroausstattungspotenziale für jedes Gebiet, die als Anteilswert an der Bundesrepublik Deutschland insgesamt (in Promille) angegeben werden. Darüber hinaus ist auch der Ausweis von Einzelpotenzialen nach folgenden Produktgruppen möglich: Tele-/Mobilkommunikation, Internetdienste, PC, Netzwerk, Drucker, Multifunktionsgeräte, Videokonferenzsysteme, Software, Büromöbel sowie Anlagen für Sicherheitstechnik.

    MEHR ERFAHREN   BESTELLEN


Weitere Daten

Regionale Consumer Styles
Firmen
Besucherfrequenzen
  • GfK Regionale Consumer Styles

    geodata_icon_consumer_styles

    GfK Regionale Consumer Styles bilden die verschiedenen Lebensstile der Bevölkerung ab und bieten eine tiefgehende Kenntnis der Verbraucher und der Antriebsfedern für deren Konsum. Sie stellen damit die bestmögliche Grundlage für zielgruppengenaues Marketing dar.

    Die Typologie basiert auf grundlegenden Wertorientierungen der Verbraucher, Einstellungen in Bezug auf das Kaufverhalten, sowie der Affinität zum Thema Digitalisierung und Technologie. Es steht Ihnen damit ein bewährtes und hochdetailliertes Zielgruppensystem zur Verfügung, mit dem Sie Ihre Zielgruppe punktgenau lokalisieren können.

    MEHR ERFAHREN   BESTELLEN
  • GfK Firmen

    geodata_icon_businesses

    Die GfK Firmen zeigen die regionale Verteilung der gewerblichen Wirtschaftseinheiten in den Postleitzahlgebieten und administrativen Einheiten Deutschlands.

    Die Untergliederung der Daten nach den Merkmalen Wirtschaftszweig, Beschäftigtengrößenklasse und Umsatzgrößenklasse stellt eine entscheidende Grundlage für den zielgerichteten Einsatz Ihrer Ressourcen im B2B-Bereich dar.

    Die GfK Firmen sind für viele weitere Länder auf Anfrage verfügbar.

    MEHR ERFAHREN    BESTELLEN

     

  • GfK Besucherfrequenzen

    geodata_icon_age_group

    Die GfK Besucherfrequenzen zeigen in aggregierter und anonymisierter Form, wie viele und welche Personen zu einer bestimmten Zeit einen bestimmten Ort besucht haben. Im Unterschied zu anderen Frequenzmessungen basieren die GfK Besucherfrequenzen auf hochgenauen, GPS-basierten App-Messungen, wodurch eine auf bis zu 10m genaue Zuordnung von Besuchern zu Orten / Standorten möglich ist.

    Die Daten werden kontinuierlich und deutschlandweit erhoben, wodurch auch zeitliche Besucher-Entwicklungen genauestens analysiert werden können. Alle Erhebungen finden anonymisiert unter strenger Einhaltung aller Datenschutzbestimmungen statt.

    MEHR ERFAHREN